In den vorangegangenen Beiträgen der Serie Connected E-Mail-Marketing ging es vor allem darum, aus Interessenten Käufer zu machen. In diesem Beitrag befasse ich mich damit, wie durch Post-Purchase-Kommunikation nach dem Kauf die eigene Marke gestärkt und weitere Umsätze generiert werden. Zu einer starken Marke gehört auch ein konsistenter Markenauftritt, denn jeder Customer Touchpoint repräsentiert das eigene Unternehmen. Professionelles Auftreten und Seriosität stellen in vielen Fällen einen Wettbewerbsvorteil dar. Dies gilt auch für das Versenden von Transaktionsmails. Weiterlesen »

Rich Media Elemente, wie z.B. Videos, sind im digitalen Marketing ein immer beliebteres Format. Zum einen da sich die Nutzer lieber Bilder anschauen anstatt zeitaufwändig Texte zu lesen. Zum anderen lassen sich komplizierte Produktbeschreibungen besser vermitteln. Im E-Mail-Marketing blieb der Einsatz solcher Elemente bislang aufgrund technischer Restriktionen verwehrt. Kunden von trustedDialog haben hier erweiterte Möglichkeiten. Weiterlesen »

Im vorangegangenen Beitrag der Serie Connected E-Mail-Marketing ging es um das Thema Segmentierung. Dank den beim Conversion-Tracking erfassten Daten wissen Shop-Betreiber, wofür sich ihre Kunden interessieren und wie sie sich im Online-Shop verhalten. Auf Basis dieses Wissens kann automatisch eine Recommendation (Produktempfehlung) generiert und mit einem Newsletter versendet werden. Weiterlesen »

Im vorherigen Beitrag der Serie Connected E-Mail-Marketing ging es um Conversion-Tracking. Die dabei erfassten Daten können die Grundlage für eine zielgenaue Segmentierung von Empfängern darstellen. Dabei werden Online-Shop-Besucher anhand ihrer Interessen und ihres Verhaltens in verschiedene Segmente eingeteilt. Man spricht deshalb auch von Behavioral Targeting. Weiterlesen »

Im vorherigen Teil der Serie Connected E-Mail-Marketing ging es um die bidirektionale Verbindung von Online-Shop und Newsletter-Software. Dies erleichtert die Erstellung von Newslettern erheblich und hilft zudem Fehler zu vermeiden. Nachdem ein entsprechender Newsletter versendet wurde, interessiert natürlich, wie erfolgreich dieser war. Dieser Beitrag befasst sich deshalb mit dem Thema E-Commerce-Tracking im Connected E-Mail-Marketing. Weiterlesen »

Im vorangegangenen Beitrag der Serie Connected E-Mail-Marketing ging es um Trigger-Mailings. Diese und klassische Newsletter gehören zu den Grundlagen im E-Mail-Marketing für Online-Shops.

In den Beispielen der bisherigen Beiträge dieser Serie waren die Newsletter-Software und weitere Systeme wie der Online-Shop weitestgehend voneinander getrennt.

In diesem Beitrag wird es nun erstmals so richtig „connected“, indem Online-Shop und E-Mail-Marketing über die E-Commerce-Integration bidirektional miteinander verbunden werden. Weiterlesen »